cinefile schenken? Bestellen Sie unsere Gutscheine für CHF 25/50 oder für ein Jahresabo hier! 

Ly-Ling und Herr Urgesi

Giancarlo Moos, Schweiz, 2018o

s
vzurück

Trotz gegenseitigem Respekt und dem Willen, zusammen etwas auf die Beine zu stellen, stossen die Modedesignerin Ly-Ling (36) und der Feinmassschneider Cosimo Urgesi (73) bei ihrer Zusammenarbeit an persönliche Grenzen. Urgesi arbeitet seit Jahrzehnten nach festen Regeln, was sich mit Ly-Lings «Draufloskreieren» beisst. Es ist ein Aufeinanderprallen zweier Generationen, zweier Kulturen und zweier Welten, die jedoch in einer gemeinsamen Leidenschaft wieder zusammenfinden.

Ein berührender Film, der neben den hitzigen Dialogen auch den ruhigen, meditativen Aspekt des Schneiderberufs beleuchtet. Subtil und humorvoll zeigt er, wie die zwei schliesslich voneinander profitieren können

Lula Pergoletti

Giancarlo Moos filme au plus simple, sans mise en scène ou montage intempestifs, se contentant bien souvent de poser sa caméra et de regarder ce qui se passe. Cela apporte une vraie touche de réalisme alors que, régulièrement, l’authenticité des documentaires est amoindrie par une mise en scène savante et recherchée. De plus, preuve d’intelligence, aucune voix off envahissante n’est à déplorer. Le sourire éclatant de l’une, la sagesse bienveillante de l’autre... Ly-Ling et Monsieur Urgesi gagnent à être connus.

Philippe Thonney

Des personnages magnifiques et très drôles. C'est vraiment le choc entre deux mondes, deux générations, deux origines différentes, deux langues aussi.

Thomas Gerber

Galerieo

Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft, 25.02.2021
© Alle Rechte vorbehalten Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft. Zur Verfügung gestellt von Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft Archiv
saiten.ch, 25.02.2021
© Alle Rechte vorbehalten saiten.ch. Zur Verfügung gestellt von saiten.ch Archiv
Der andere Film, 25.02.2021
© Alle Rechte vorbehalten Der andere Film. Zur Verfügung gestellt von Der andere Film Archiv
Tagblatt, 02.04.2019
© Alle Rechte vorbehalten Tagblatt. Zur Verfügung gestellt von Tagblatt Archiv
Tagblatt, 26.03.2019
© Alle Rechte vorbehalten Tagblatt. Zur Verfügung gestellt von Tagblatt Archiv
Daily Movies, 29.09.2020
© Alle Rechte vorbehalten Daily Movies. Zur Verfügung gestellt von Daily Movies Archiv
La Tribune de Genève, 25.02.2021
© Alle Rechte vorbehalten La Tribune de Genève. Zur Verfügung gestellt von La Tribune de Genève Archiv
Rendez-vous culture: le réalisateur Giancarlo Moos à l'occasion de la sortie de son documentaire "Ly-ling et Monsieur Urgesi"
Julie Evard / RTS - Le 12h45
fr / 22.03.2021 / 9‘34‘‘

Gespräch mit Ly-Ling Vilaysane und Giancarlo Moos
/ TVO - Das Ostschweizer Fernsehen
de / 25.02.2021 / 14‘43‘‘

Entretien avec le réalisateur Giancarlo Moos
Julie Evard / RTS
fr / 23.02.2021 / 30‘22‘‘

Porträt des Modelabels "Aéthérée"
/ Giancarlo Moos
de / 23.09.2013 / 4‘11‘‘

Improvisations-Performance von Ly-Ling Vilaysane und Deborah Mock
/ Giancarlo Moos
de / 23.09.2019 / 7‘00‘‘

"Ly-Ling" de Giancarlo Moos
Von / Vertigo - RTS
fr / 4‘56‘‘

Soundtrack des Films
Von . / Spotify
de / 17‘11‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Ly-Ling & Monsieur Urgesi FR
Ly-Ling & Mr Urgesi EN
Genre
Dokumentarfilm
Länge
81 Min.
Originalsprachen
Schweizerdeutsch, Italienisch, Deutsch, Laotisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertungk.A.
IMDB-User:
k.A.
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Ly-Ling Vilaysane
Cosimo Urgesi
Giancarlo MoosRegie
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Rendez-vous culture: le réalisateur Giancarlo Moos à l'occasion de la sortie de son documentaire "Ly-ling et Monsieur Urgesi"
RTS - Le 12h45, fr , 9‘34‘‘
s
Gespräch mit Ly-Ling Vilaysane und Giancarlo Moos
TVO - Das Ostschweizer Fernsehen, de , 14‘43‘‘
s
Entretien avec le réalisateur Giancarlo Moos
RTS, fr , 30‘22‘‘
s
Porträt des Modelabels "Aéthérée"
Giancarlo Moos, de , 4‘11‘‘
s
Improvisations-Performance von Ly-Ling Vilaysane und Deborah Mock
Giancarlo Moos, de , 7‘00‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Zeitschrift für Kultur und Gesellschaft
Walter Gasperi
s
Besprechung saiten.ch
Andreas Kneubühler
s
Besprechung Der andere Film
Hanspeter Stalder
s
Besprechung Tagblatt
Katja Fischer De Santi
s
Hintergrund: Der Schneider und die Designerin
Tagblatt / Katharina Brenner
s
Besprechung Daily Movies
La Rédaction
s
Besprechung La Tribune de Genève
Adrien Kuenzy
s
hGesprochen
"Ly-Ling" de Giancarlo Moos
Vertigo - RTS / fr / 4‘56‘‘
s
Soundtrack des Films
Spotify / de / 17‘11‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.